Müllkippen oder das, was von Ihnen ürbig ist, prägen nachhaltig die Landschaft des Ruhrgebietes, ähnlich wie die Fördertürme Zeugen des Bergbaus sind. Als Kinder spielten wir auf Abraumhalden und kamen mit Kieselsteinen in den Knieflächen stolz nach Hause – heute nahezu unvorstellbar. Diese unsere Landschaft hat sich gewandelt.

Banner_Rapsbiene im Anflug

Unsere Abraumhalden von früher sind heute moderne BMX-Areas; die sogenannte Köttelbecke Emscher, unser „Fluss“, wurde in großen Teilen renaturiert und auf dem Müll von früher errichten wir heute Solarpanels und überführen die Fläche in Naherholungsgebiete. Und am Rande eines solchen sichtbaren Zeugnisses unserer Gesellschaft des 20. Jahrhunderts standen die ersten beiden Völker mit den Königinnen Beeanca und Brunhilda, die den Auftakt zur Imkerei Kippengold bildeten.

Kippengold bildet die Heimat der ImkerInnen Martina und Markus. Ziel war und ist: die Bienenhaltung als Hobby zu betreiben. Ursächlich geht dieser Antrieb auf Martina zurück. Das in der Bienenhaltung anfallende Abfallprodukt Honig kann natürlich erworben werden.


Gutes aus dem Pott: Aktuelle Infos vom Imkerstand

Die Arbeit mit den Bienen ist ein Erlebnis sondergleichen. Bei der ersten Annäherung bekommt eine erste Vorstellung von der Komplexität des „Biens“. Und dann ist es nicht mehr als ein verwundertes Staunen was bleibt. nd
Wer einen Blick riskieren will, darf sich gerne melden. Dann frag ich bei den Ladies nach, wann es Ihnen genehm wäre – und wir vereinbaren einen Termin.

Kindergarten-Besuch am Imkerstand – virtuell

HowToBee für Kindergarten-ImkerInnen. Als ImkerIn erhält man aus dem Freundes- und Bekanntenkreis viele Anfragen, die gerne in einer Vorführung zu...
Read More
Kindergarten-Besuch am Imkerstand – virtuell

Aktuelles aus meiner Imkerei, Mai 2021:

Wie jedes Jahr bleibt es spannend und sehr naturbezogen in der Imkerei. Vielleicht ist das Wetter auch eine die Art 'Lock-Down', das uns hilft, tatsächlich sauber aus der dritten Welle zukommen. Wer weiß das schon...? Ändern können wir es nicht, daher machen wir das Beste daraus. Im Folgenden findet Ihr also Aktuelles aus meiner Imkerei zu den Themen: Honig2021, Volksentwicklung, dem Grundkurs, meine Imkerei, Wachs & Howtobee-Podcast. Viel Spass beim lesen.
Read More
Aktuelles aus meiner Imkerei, Mai 2021:

HowToBee-Signalgruppe – der Wandel des Messangerdienstes

Aus Telegram wurde Signal. Sonst ändert sich nix. Passt sicherlich nicht so gut, wie im Original, doch ist es nun...
Read More

Bienenwesen – eine Geschichte in Bildern

Die vielfältigen Aufgaben, die seitens der Bienenwesen im Laufe Ihres Lebens durchlaufen werden, richten sich zum einen nach dem Alter der jeweiligen Biene sowie nach dem Bedarf des Biens.
Read More
Bienenwesen – eine Geschichte in Bildern

Wärmebox – die Alternative zum Wärmeschrank?

Ist der Wärmeschrank der Weisheit letzter Schluss? Wirklich? Insbesondere kleine Imkereien werden sich wohl nach einer anderen Lösung umschauen, denn mit dem Platz ist es wie mit der Zeit: Wir haben nie genug davon und der Einsatz sollte wohl überlegt sein. Eine Alternative und nahezu 'mobile' Lösung ist die Wärmebox. Ihr kennt Sie alle - das sind die Boxen, in der in der Regel der Lieferservice warmes Essen zu Eurer Wohnungstür bringt.
Read More
Wärmebox – die Alternative zum Wärmeschrank?

Wärmeschrank – upcycling und toller Helfer

Wenn der Honig seiner Natur folgt, kristallisiert selbiger. Wie also wiederverflüssigen? Genau, mit einem Wärmeschrank.
Read More
Wärmeschrank – upcycling und toller Helfer

Projekt Imkerei – ein Standort für alles?

Die Suche nach dem Ort für eine Imkerei - nicht nur ein Ort der Imagination
Read More
Projekt Imkerei – ein Standort für alles?

Die magischen Sieben aus dem Bienenstock

Aus dem Bienenstock können sieben wertvolle "Produkte" gewonnen werden. Unter diese klassischen Sieben fällt allerdings nicht die Stockluft, die in letzter Zeit immer mehr Aufmerksamkeit genießt und in der Atemtherapie ihr Einsatzgebiet findet. Das Einatmen der nahezu keimfreien und sterilen Luft soll dabei gut für Atemwegsinfektionen sein. Daneben zerfallen die magischen Sieben in Folgende "Produkte", die aus bzw. in einem Bienenstock gewonnen werden können:
Read More
Die magischen Sieben aus dem Bienenstock

Das Standardprodukt der Bienenhaltung:
mehrfach Erbrochenes aka
Ihr regionaler Honig
Das neue Gold des Ruhrgebiets:
Kippengold
Wenn der Stollen zum Stock wird:
Gutes aus dem Pott
getreu dem Motto:
Harte Arbeit, ehrlicher Lohn!

Die Produkte aus dem Stock bekommt Ihr direkt bei den ImkerInnen Eures Vertrauens, sei es Propolis, Wachs, Kerzen – es gibt aber kein Bienengift über einen Stich beim öffentlichen Imkern hinaus. Dazu kontaktiert Experten für Apitherapie. Alles sonstige teile ich gerne mit Euch, zum Beispiel Wachshonig.

Den Honig vom Standort an der Bittermark bekommt ihr auch in der Gärtnerei Böckenkamp


Honey-Tasting

Steht Euch der Sinn nach einem guten Abend mit Produkten aus dem Bienenstock, dann meldet Euch per Mail für ein Honeytasting an. Alles weitere vereinbaren wir dann Euren Wünschen nach


Immer was Neues – ab und zu mal informiert mit dem Newsletter

Mit den Ladies war es von Beginn an nie langweilig, so wartete die erste richtige Honigsaison 2019 bereits mit einer großen Überraschung auf.
Wie also dokumentieren, um meine Freude und diese wirklich spannenden Wunder der Natur mit Euch teilen?


Selbiger basiert auf den Entwicklungen in der Imkerei Kippengold.de, Beiträgen, Infos und Entwicklungen vom Bienenstand über den Blog GutesausdemPott.de sowie auf neuen Episoden des Podcasts Howtobee, früher oder später 😉


Weblog von Kippengold: Gutes aus dem Pott.de

Gutes aus dem Pott dient als Berichts- und Dokumentationsinstrument für alles rund um die Bereiche Imkern, Betriebsweisen, Methoden und Herangehensweisen sowie überhaupt, interessante Einblicke in den „Bien“.


Kontakt zu den ImkerInnen von Kippengold

am einfachsten per Mail an Martina oder Markus


Istagram et.al.

Mit dem Podcast Podcast startete ich auch bei Instagram @karumpel. Bei Facebook schaut nach @gutesausdempott. Bei Insta kündige ich manche neuen Blog-Einträge an, bei Facebook werden diese parallel veröffentlicht. Wenn Ihr einen anderen Kommunikationskanal für angebracht haltet, meldet Euch gerne bei mir per Mail.


Und gehört der Podcast HowToBee auch zu Kippengold?

Jaja, perfekt ist es nicht… es ist halt gewachsen 😀
Zur Erklärung:
Im Anfang war das Kippengold. Es bildet den Ausgangspunkt der Beschäftigung mit der Imkerei. Viele Erfahrungen wurden gesammelt und einige Entscheidungen getroffen. Und so schuf der Imker eine Internetpräsenz. Es war 2017 und es wurde 2018: erstes Projekt.
Der Imker blogte: er nahm seine Erfahrungen zum Anlass, punktuell zu dokumentieren, was am Bienenstand passiert und was hilfreich für KollegInnen sein könne. Und so geschah es. Der Imker ‚erntete‘ Honig, sammelte Propolis und stellte Salben her und dokumentierte. Der Imker sah das es gut war. Und dem Blog gab er den Namen GutesausdemPott. Es war 2018 und es wurde 2019: zweites Projekt.

Kippengold-Logo Gutes aus dem Pott


Der Imker sprach: ins Mikrofon. Und er erhielt Antwort eines anderen Imkers: dieser sprach ebenfalls ins Mikrofon. Und so geschah es. Es erschienen Audiospuren. Der Imker ließ Musik das Gespräch rahmen. Aus der Idee erwuchs eine Episode. Und aus dieser erwächst ein Podcast.  Und der Imker sah, dass es gut war. Eine Imkerin nannte die Idee HowToBee. Es war 2019 und bis zum Release wurde es 2020: drittes Projekt.

cover howtobee Podcast

Wenn ich das alles so rekapituliere, wird mir auch wieder einmal mehr etwas klar: das Bienenjahr orientiert sich ja wenig am menschlichen Kalender, sei er jüdisch, christlich oder muslimisch. Und die Idee und Umsetzung der Projekte orientiert sich genau so wenig am Kalenderjahr, doch umso mehr am Bienenjahr… Ob da wohl System hintersteckt?! Ich werde es mal beobachten.
Und wenn Ihr einen Teil dieses Vorhabens unterstützen wollt, sei es mit einer Patenschaft, EurerZeit, oder Devisen, dann werdet Projektförderer von #howtobee

Unterstützung Support Berggipfel erklimmen

Unsere Vereine und Verbände

  1. Imkerverein Dortmund-Kurl
  2. Kreisimkerverein Dortmund
  3. Landesverband Westfalen Lippe
  4. Deutscher Imkerbund

Grüße und bis bald

Ich hoffe, dass alles gut geht, denn dann wird es gut weitergehen.
Bis auf Weiteres lasst Euch also überraschen – tue ich auch 😉
Summende Grüße und Bon Camino!
Eure Markus